03.02.2005

Nachrichtenarchiv 04.02.2005 00:00 Condoleezza Rice trifft Kanzler Schröder in Berlin

Zum Auftakt ihrer ersten Europareise als US- Außenministerin ist Condoleezza Rice in London von Premierminister Blair empfangen worden. Nach einem Gespräch mit dem britischen Außenminister Straw ist der Weiterflug nach Berlin geplant. Dort will Rice mit Bundeskanzler Schröder unter anderem über das iranische Atomprogramm beraten.

Zum Auftakt ihrer ersten Europareise als US- Außenministerin ist Condoleezza Rice in London von Premierminister Blair empfangen worden. Nach einem Gespräch mit dem britischen Außenminister Straw ist der Weiterflug nach Berlin geplant. Dort will Rice mit Bundeskanzler Schröder unter anderem über das iranische Atomprogramm beraten. Rice erklärte, sie glaube nicht, dass die nicht gewählten Mullahs des Regimes in Teheran eine gute Sache seien. Die Bush-Regierung verfolge aber keine aktive Politik des Regime-Wechsels in Teheran. Washington wirft dem Iran vor, heimlich Atom-Waffen zu entwickeln und droht mit einer Militär-Aktion gegen das Land.Robin Mishra vom Rheinischen Merkur zum Besuch von C. Rice: