14.01.2005

Nachrichtenarchiv 15.01.2005 00:00 Rosi Gollmann, Gründerin der Andheri-Hilfe war während der Flutwelle in Indien

In den 40 Jahren ihrer Arbeit war sie schon sehr oft in Indien und hat viel Leid in diesem armen Land gesehen. "Die letzte Reise, vom 22.12. 04 - 8.01.05, war jedoch die schwerste, die belastendste von allen" beschreibt Rosi Gollmann ihre Erfahrungen während der Flutkatastrophe in Indien.Im Interview berichtet sie von ihren Erfahrungen in dem von der Flut zerstörten Bhubanneswar, Orissa.

In den 40 Jahren ihrer Arbeit war sie schon sehr oft in Indien und hat viel Leid in diesem armen Land gesehen. "Die letzte Reise, vom 22.12. 04 - 8.01.05, war jedoch die schwerste, die belastendste von allen" beschreibt Rosi Gollmann ihre Erfahrungen während der Flutkatastrophe in Indien.Im Interview berichtet sie von ihren Erfahrungen in dem von der Flut zerstörten Bhubanneswar, Orissa.