13.01.2005

Nachrichtenarchiv 14.01.2005 00:00 Palästina: auch nach der Wahl keine Waffenruhe

Bei einem palästinensischen Anschlag auf den israelischen Kontrollposten Karni am Übergang zum Gazastreifen sind heute mehrere Israelis und Palästinenser getötet worden. Die Organisationen Hamas und die Al-Aksa-Brigaden der Fatah-Organisation bekannten sich dazu. Brisant daran: Der neue Palästinenserpräsident Mahmud Abbas ist Kopf der Fatah-Organisation.

Bei einem palästinensischen Anschlag auf den israelischen Kontrollposten Karni am Übergang zum Gazastreifen sind heute mehrere Israelis und Palästinenser getötet worden. Die Organisationen Hamas und die Al-Aksa-Brigaden der Fatah-Organisation bekannten sich dazu. Brisant daran: Der neue Palästinenserpräsident Mahmud Abbas ist Kopf der Fatah-Organisation. Unser Korrespondent Ulrich Sahm berichtet aus Jerusalem.