28.12.2004

Nachrichtenarchiv 29.12.2004 00:00 Brot statt Böller

Ab heute gibt es wieder Silvester-Knaller und Raketen zu kaufen. Im vergangenen Jahr haben die Deutschen dafür fast 100 Millionen Euro ausgegeben. Doch anstatt das Geld in die Luft zu jagen, ruft die Hilfsorganisation „Brot für die Welt" zu Spenden auf. "Brot statt Böller" heißt die Aktion, die schon seit 23 Jahren läuft.

Ab heute gibt es wieder Silvester-Knaller und Raketen zu kaufen. Im vergangenen Jahr haben die Deutschen dafür fast 100 Millionen Euro ausgegeben. Doch anstatt das Geld in die Luft zu jagen, ruft die Hilfsorganisation „Brot für die Welt" zu Spenden auf. "Brot statt Böller" heißt die Aktion, die schon seit 23 Jahren läuft. Hören Sie ein Interview mit Ute Dilg, Pressereferentin der Hilfsorganisation „Brot für die Welt".