29.10.2004

Nachrichtenarchiv 30.10.2004 00:00 Pater Kilians Klosterheilkunde: Hals- und Rachenentzündungen

Erkältung heißt meist nicht nur eine tropfende Nase. Oft ist im frühen Stadium der Rachen vom Virenbefall mitbetroffen. Die Rachenschleimhaut reagiert mit einer Entzündung, die sich in Heiserkeit, starken Halsschmerzen und Schluckbeschwerden äußert. Wirksam gegen Halsschmerzen ist folgende Gurgellösung:Zubereitung: je 20 Tropfen folgender Mischung aus Myrrhen-, Salbei-, Bibernelle- und Kamillentinktur in ein halbes Glas warmes Wasser geben.

Erkältung heißt meist nicht nur eine tropfende Nase. Oft ist im frühen Stadium der Rachen vom Virenbefall mitbetroffen. Die Rachenschleimhaut reagiert mit einer Entzündung, die sich in Heiserkeit, starken Halsschmerzen und Schluckbeschwerden äußert. Wirksam gegen Halsschmerzen ist folgende Gurgellösung:Zubereitung: je 20 Tropfen folgender Mischung aus Myrrhen-, Salbei-, Bibernelle- und Kamillentinktur in ein halbes Glas warmes Wasser geben. Bei Kindern bitte nur je 10 Tropfen.Zusätzlich ist ein Tee sehr hilfreich. Zubereitung: 1 EL. Kamillenblüten mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, zugedeckt 5-10 Min. ziehen lassen und abseihen. Mehrmals täglich gurgeln oder spülen.