13.09.2004

Nachrichtenarchiv 14.09.2004 00:00 Schlechte Noten für Deutsche Bildung

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hält das deutsche Bildungssystem drei Jahre nach der Pisa-Studie weiterhin nicht für besonders gut. In Deutschland wird nach den Erkenntnissen der Experten zu wenig Geld in die Bildung investiert. Die Folge: Sowohl bei Kindergartenkindern als auch bei Universitätsabsolventen schneiden die Deutschen im internationalen Vergleich schlecht ab.

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hält das deutsche Bildungssystem drei Jahre nach der Pisa-Studie weiterhin nicht für besonders gut. In Deutschland wird nach den Erkenntnissen der Experten zu wenig Geld in die Bildung investiert. Die Folge: Sowohl bei Kindergartenkindern als auch bei Universitätsabsolventen schneiden die Deutschen im internationalen Vergleich schlecht ab. Noch immer hänge der Bildungsgrad zu stark von der sozialen Stellung ab.Im Interview: Professor Peter Struck, Erziehungswissenschaftler an der Universität Hamburg.