28.07.2004

Nachrichtenarchiv 29.07.2004 00:00 US-Demokraten: Kerry und Edwars nominiert

John Kerry ist von den US-Demokraten auf dem Parteitag in Boston offiziell zum Präsidentschaftskandidaten nominiert worden. Der Senator will die Wahl am Freitag annehmen. Kerrys Kandidat für das Amt des Vizepräsidenten, John Edwards, hielt in der vergangenen Nacht eine umjubelte Rede. Er versprach ein siegreiches Ende des Irakkriegs und warf Amtsinhaber Bush eine hasserfüllte Politik vor.

John Kerry ist von den US-Demokraten auf dem Parteitag in Boston offiziell zum Präsidentschaftskandidaten nominiert worden. Der Senator will die Wahl am Freitag annehmen. Kerrys Kandidat für das Amt des Vizepräsidenten, John Edwards, hielt in der vergangenen Nacht eine umjubelte Rede. Er versprach ein siegreiches Ende des Irakkriegs und warf Amtsinhaber Bush eine hasserfüllte Politik vor. - Tag drei des Wahlparteitags in Boston ist also vorbei. Un-ser US-Korrespondent Martin Engler mit einer Zwischenbilanz. Zur Kandidatur Kerrys: Dr. Thomas Gutschker, Leiter des Ressorts Außenpolitik beim Rheinischen Merkur.