24.05.2004

Nachrichtenarchiv 25.05.2004 00:00 Start des digitalen Fernsehens DVB-T

Seit gestern ist das analoge Antennenfernsehen Geschichte. Der Start für das  Digitale Fernsehen im Großraum Köln/Bonn ist erfolgreich gewesen. 20 Fernsehsender, später sogar 24 sind jetzt zu empfangen, bislang waren es nur 5 bis 7 Programme. Einzige Voraussetzung für den Empfang ist eine kleine Box, die man zwischen Antenne und Fernseher schließt.

Seit gestern ist das analoge Antennenfernsehen Geschichte. Der Start für das  Digitale Fernsehen im Großraum Köln/Bonn ist erfolgreich gewesen. 20 Fernsehsender, später sogar 24 sind jetzt zu empfangen, bislang waren es nur 5 bis 7 Programme. Einzige Voraussetzung für den Empfang ist eine kleine Box, die man zwischen Antenne und Fernseher schließt. Über die Vorteile und Nachteile des digitalen Fernsehens DVB-T informiert der Direktor der Landesanstalt für Medien, Dr. Norbert Schneider.