08.04.2004

Nachrichtenarchiv 09.04.2004 00:00 „09. April 1945 - Todestag Dietrich Bonhoeffers“

Sein Widerstand gegen das nationalsozialistische Unrechtsregime kostete den Theologen Dietrich Bonhoeffer das Leben. Noch nicht 40 Jahre alt starb er am 9. April 1945 im Konzentrationslager Flossenbürg am Strang. Hitler selbst hatte seinen Tod verfügt. Verloren war Bonhoeffers Leben dennoch nicht: Sein Denken brachte einen neuen, bleibend anderen Klang in die evangelische Theologie und beeinflusste auch viele katholische Theologen.

Sein Widerstand gegen das nationalsozialistische Unrechtsregime kostete den Theologen Dietrich Bonhoeffer das Leben. Noch nicht 40 Jahre alt starb er am 9. April 1945 im Konzentrationslager Flossenbürg am Strang. Hitler selbst hatte seinen Tod verfügt. Verloren war Bonhoeffers Leben dennoch nicht: Sein Denken brachte einen neuen, bleibend anderen Klang in die evangelische Theologie und beeinflusste auch viele katholische Theologen. Sein Werk, vor allem seine Briefe und Aufzeichnungen aus der Haft machten ihn zum wohl am meisten gelesenen Theologen der Gegenwart. Ich bin verbunden mit Renate Bethge, Autorin eines neuen Buches über Dietrich Bonhoeffer und Herausgeberin zahlreicher anderer Werker zu seiner Person.