25.02.2004

Nachrichtenarchiv 26.02.2004 00:00 Bundeskanzler Schröder in den USA

Bundeskanzler Gerhard Schröder fliegt heute zu politischen Gesprächen in die USA. Bei dem zweitägigen Besuch wird er auch US-Präsident George W. Bush treffen, mit dem er sich vor dem Irak-Krieg heftig zerstritten hatte. Erste Station der Reise ist Chicago. In einer Rede vor dem Rat für Auswärtige Beziehungen will der Kanzler zur Dollar-Schwäche sowie zu transatlantischen Handelskonflikten Stellung nehmen.Hören Sie das Kommentargespräch der Woche mit Thomas Gutschker, Ressortleiter Außenpolitik beim Rheinischen Merkur.

Bundeskanzler Gerhard Schröder fliegt heute zu politischen Gesprächen in die USA. Bei dem zweitägigen Besuch wird er auch US-Präsident George W. Bush treffen, mit dem er sich vor dem Irak-Krieg heftig zerstritten hatte. Erste Station der Reise ist Chicago. In einer Rede vor dem Rat für Auswärtige Beziehungen will der Kanzler zur Dollar-Schwäche sowie zu transatlantischen Handelskonflikten Stellung nehmen.Hören Sie das Kommentargespräch der Woche mit Thomas Gutschker, Ressortleiter Außenpolitik beim Rheinischen Merkur.