24.02.2004

Nachrichtenarchiv 25.02.2004 00:00 Tagung des Weltzukunftsrats in Hamburg

Es gibt schon heute viele Organisationen, die sich um die Zukunft der Welt sorgen, wie zum Beispiel  Greenpeace, der Club of Rome oder Attac. In Hamburg wurde nun der Grundstein für ein neues Gremium gelegt, den Weltzukunftsrat. Initiator ist Jakob von Uexküll, Begründer des in Deutschland unter dem Namen „Alternativer Nobelpreis" bekannten Right Livelihood Award.Hören Sie ein Interview mit Prof.

Es gibt schon heute viele Organisationen, die sich um die Zukunft der Welt sorgen, wie zum Beispiel  Greenpeace, der Club of Rome oder Attac. In Hamburg wurde nun der Grundstein für ein neues Gremium gelegt, den Weltzukunftsrat. Initiator ist Jakob von Uexküll, Begründer des in Deutschland unter dem Namen „Alternativer Nobelpreis" bekannten Right Livelihood Award.Hören Sie ein Interview mit Prof. Maximilian Gege, Mitinitiator des Weltzukunftsrats.