09.02.2004

Nachrichtenarchiv 10.02.2004 00:00 Beckstein bezieht Stellung im Kopftuchstreit

Der Kopftuchstreit zieht sich quer durch Europa. In Frankreich hat sich der Streit um das Kopftuchverbot für Lehrerinnen an öffentlichen Schulen ausgeweitet - und betrifft nun alle religiösen und damit auch die christlichen Symbole. Heute nun wird dort darüber abgestimmt, ob christliche Symbole an staatlichen Schulen generell verboten werden sollen.

Der Kopftuchstreit zieht sich quer durch Europa. In Frankreich hat sich der Streit um das Kopftuchverbot für Lehrerinnen an öffentlichen Schulen ausgeweitet - und betrifft nun alle religiösen und damit auch die christlichen Symbole. Heute nun wird dort darüber abgestimmt, ob christliche Symbole an staatlichen Schulen generell verboten werden sollen. Der bayrische Innenminister Dr. Günther Beckstein findet: Das geht zu weit. Johannes Schröer hat mit ihm über den Kopftuchstreit und die Bedeutung christlicher Symbole an Schulen gesprochen.