20.01.2004

Nachrichtenarchiv 21.01.2004 00:00 Bushs Rede: Zur Lage der US-Nation

In der Nacht auf Mittwoch nach mitteleuropäischer Zeit hielt der amerikanische Präsident George W. Bush seine alljährliche Rede zur Lage der Nation. Er hatte sie vor seinen Beratern intensiv geübt, denn viel hängt von dieser Rede ab. Eine Umfrage hatte ergeben, dass immer mehr Amerikaner mit seiner Innenpolitik unzufrieden sind.

In der Nacht auf Mittwoch nach mitteleuropäischer Zeit hielt der amerikanische Präsident George W. Bush seine alljährliche Rede zur Lage der Nation. Er hatte sie vor seinen Beratern intensiv geübt, denn viel hängt von dieser Rede ab. Eine Umfrage hatte ergeben, dass immer mehr Amerikaner mit seiner Innenpolitik unzufrieden sind. In der Rede selber äußerte er sich verstärkt über innenpolitische Themen mit Hinblick auf die bevorstehenden Wahlen in zehn Monaten. Aus Washington nach der Rede: Jutta Falke, USA-Korrepondentin.