12.01.2004

Nachrichtenarchiv 13.01.2004 00:00 Ausstellungseröffnung: „Kleinwaffen - Eine weltweite Bedrohung“

Die Suche nach Massenvernichtungswaffen im Irak beschäftigt die Welt. Doch tatsächlich sterben dort und anderswo Menschen durch Kleinwaffen. Auch Tausende von Kindersoldaten leiden unter diesen Waffen. Auf ihr Schicksal und die Gefahr der Kleinwaffen macht jetzt die Ausstellung „Kleinwaffen - Eine weltweite Bedrohung" in Berlin aufmerksam.

Die Suche nach Massenvernichtungswaffen im Irak beschäftigt die Welt. Doch tatsächlich sterben dort und anderswo Menschen durch Kleinwaffen. Auch Tausende von Kindersoldaten leiden unter diesen Waffen. Auf ihr Schicksal und die Gefahr der Kleinwaffen macht jetzt die Ausstellung „Kleinwaffen - Eine weltweite Bedrohung" in Berlin aufmerksam. Mehr dazu weiß Rudi Tarneden, Sprecher von UNICEF Deutschland.