31.12.2003

Mülheimerprozession Fron-Leichnam. Hat Fronleichnam was mit dem Tod zu tun?

Das Fronleichnamsfest am Donnerstag nach dem Dreialtigkeitsfest feiert die Eucharistie als Opfer, Kommunion (Opferspeise) und - wegen der Realpräsenz Christi im Tabernakel -als Gegenstand der Anbetung. Es ist ein Erinnerungsfest an die Einsetzung des Altarsakramentes, das eigentlich Gründonnerstag gefeiert werden müsste, wegen der Passionswoche aber als unangebracht empfunden wurde. Es wurde deshalb - in einer Zeit, als der Osterfestkreis mit Pfingsten 50 Tage nach Ostern schloss - an das Ende der österlichen Zeit gelegt. Doch was wissen Kinder heute noch vom Fest und hat Fronleichnam was mit dem Tod zu tun, alles das sind Fragen, die wir in unserer Sendung Familienzeit klären.