31.12.2003

Genfood-Project ILD - Internationaler Landvolkdienst

In wie weit kann Grüne Gentechnik einen Beitrag zur sicheren Versorgung der Entwicklungsländer mit Nahrungsmitteln leisten? Vertreter des ILD stellen in der Sendung ein  europäisches Projekt zur entwicklungspolitischen Bewusstseinsbildung vor, das sie gemeinsam mit dem Belgier Ieder Voor Allen von der Akademie Klausenhof und weiteren Partnern, wie z.B. den KLB-Diözesanverbänden umsetzen.Weitere Partner sind: KLJB, Landvolkshochschulen, CMR (Frankreich), ländlichen Gilden (Belgien)und lokale Partnern im Süden.Das Projekt hat außerdem zum Ziel, die europäische Öffentlichkeit für die aktuellen Lebensbedingungen von Kleinbauern und der ländlichen Bevölkerung in Entwicklungsländern und in der EU insgesamt, sowie für die Auswirkungen der Anwendung der Grünen Gentechnik auf die Situation von Bauern im Norden und im Süden, besonders was die Erzeugung von Nahrungsmitteln anbelangt,zu sensibilisieren.