31.12.2003

EU-Parlament unterstützt Weltjugendtag 1,5 Mio. Euro für den WJT aus Brüssel

28. Oktober 2004 - Große Freude im Weltjugendtagsbüro: Das EU-Parlament in Brüssel hat heute entschieden, dass der XX.Weltjugendtag 2005 mit 1,5 Mio. Euro unterstützt wird.  Das sei ein großartiges Zeichen und mache deutlich, dass der europäische Gedanke des Weltjugendtags auch in Brüssel reiche Frucht getragen hat, erklärte Prälat Dr. Heiner Koch, Generalsekretär des XX. Weltjugendtags. Brüssel schließe sich damit der breiten und wohlwollenden Unterstützung öffentlicher Stellen an, die ihre Hilfe bereits zugesagt haben.So werden der Bund, das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Köln den Weltjugendtag finanziell unterstützen. Weltjugendtags-Geschäftsführer Hermann-Josef Johanns sagte nach der Entscheidung, es werde offensichtlich, welche Wertschätzung die Politik der Kirche entgegenbringt. Die Zusage aus Brüssel zeige, dass der Weltjugendtag nicht nur eine Sache von Kirche und Politik in Deutschland sei.