31.12.2003

Die Pilger sind überwältigt von ihren Erlebnissen Sie haben ihre Arme geöffnet für alle Fremden

Der zweite Tag des Weltjugendtags beginnt. Noch mehr Pilger als gestern bereits werden die Stadt bevölkern. Charlie aus Montana, USA wird dann auch wieder kommen. Gestern hat er seinen ersten Tag in Erftstadt begonnen - mit einem guten, deutschen Frühstück.Martin Mölder hat Charlie am Dienstag begleitet.