27.10.2003

Nachrichtenarchiv 28.10.2003 00:00 „Handel, Kommunikation, Kontrolle – Die Bedeutung der Römerstrassen für die Entwicklung Germaniens“

Wege und Strassen sind ein wesentlicher Teil der Kulturgeschichte der Menschheit. Bis heute sind vor allem die Römer für ihre Straßenbaukunst bekannt. Und auch in Germanien, also im heutigen Deutschland, haben sie kräftig gebaut.Dazu im Interview: Prof. Heinz Günter Horn vom Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport des Landes NRW.

Wege und Strassen sind ein wesentlicher Teil der Kulturgeschichte der Menschheit. Bis heute sind vor allem die Römer für ihre Straßenbaukunst bekannt. Und auch in Germanien, also im heutigen Deutschland, haben sie kräftig gebaut.Dazu im Interview: Prof. Heinz Günter Horn vom Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport des Landes NRW.