07.09.2003

Nachrichtenarchiv 08.09.2003 00:00 Zeltkirche in Bergneustadt

Schon im Alten Testament wird berichtet, dass Gott mit seinem Volk Israel in einem Zelt durch die Wüste zog. Dieser Gedanke und seine pastoralen Umsetzungsmöglichkeiten war wohl mit entscheidend für die Anschaffung einer Zeltkirche durch das Erzbistum Köln und das Kath. Jugendamt der Kreisdekanate Oberberg und Altenkirchen.

Schon im Alten Testament wird berichtet, dass Gott mit seinem Volk Israel in einem Zelt durch die Wüste zog. Dieser Gedanke und seine pastoralen Umsetzungsmöglichkeiten war wohl mit entscheidend für die Anschaffung einer Zeltkirche durch das Erzbistum Köln und das Kath. Jugendamt der Kreisdekanate Oberberg und Altenkirchen. In der Zeit vom 07. September bis 5. Oktober macht jetzt die Zeltkirche Station in Bergneustadt. Das Motto lautet: „Volk Gottes unterwegs". Interview mit dem Dechanten des Dekanates Gummersbach Michael Haupt. Er ist zugleich Pfarrer von St. Stephanus Bergneustadt, wo das Zelt jetzt Station macht.