10.08.2003

Nachrichtenarchiv 11.08.2003 00:00 Deutsche Soldaten in den Irak?

Der deutsche Verteidigungsminister Peter Struck war am 11.08.03 dabei, als die Nato das Kommando über die internationale Sicherheitstruppe in Afghanistan übernommen hat. Unter den deutschen Soldaten dürfte Peter Struck allerdings einiges an Überzeugungsarbeit zu leisten haben - denn die Soldaten sind nach dem Attentat auf einen Truppenbus, bei dem am 7.

Der deutsche Verteidigungsminister Peter Struck war am 11.08.03 dabei, als die Nato das Kommando über die internationale Sicherheitstruppe in Afghanistan übernommen hat. Unter den deutschen Soldaten dürfte Peter Struck allerdings einiges an Überzeugungsarbeit zu leisten haben - denn die Soldaten sind nach dem Attentat auf einen Truppenbus, bei dem am 7. Juni vier deutsche Soldaten starben, verunsichert. Sie fordern eine bessere robusteres Ausstattung. Struck hingegen prescht jetzt weit nach vorn - und sagt: wir müssen unseren Einsatz weit über Kabul hinaus ausdehnen. Der Afghanistan und Irak Experte Willy Wimmer (CDU- Bundestagsabgeordneter) war persönlich in Afghanistan und im Irak.