04.08.2003

Nachrichtenarchiv 05.08.2003 00:00 Glückende Selbstverwirklichung und ursprüngliche Erfahrung

„Ich will alles und zwar sofort". Diese Parole könnte die Überschrift über die bei uns weithin vorherrschende Art der Selbstverwirklichung sein. Gepflegt wird sie allerorten und entziehen kann man sich ihr auch nur schwer. „Ich will alles und zwar sofort", darin klingt ein an, dass die Perspektive einzig und allein das eigene ego als Maßstab für alles andere ist.

„Ich will alles und zwar sofort". Diese Parole könnte die Überschrift über die bei uns weithin vorherrschende Art der Selbstverwirklichung sein. Gepflegt wird sie allerorten und entziehen kann man sich ihr auch nur schwer. „Ich will alles und zwar sofort", darin klingt ein an, dass die Perspektive einzig und allein das eigene ego als Maßstab für alles andere ist. Woher kommt das, wohin führt das? Diese Frage wollen wir mit einem Experten besprechen. Ein Interview mit Pater Professor Dr. Augustinus Karl Wucherer-Huldenfeld. Er hat Christliche Philosophie und Mystik an der Uni Wien gelehrt und sich intensiv mit dem Menschen der Gegenwart beschäftigt.