13.07.2003

Nachrichtenarchiv 14.07.2003 00:00 Die Ausstellung "Neapel-Bochum-Rimini" in der Zeche Hannover

Bella Italia - noch immer strömen Millionen deutscher Touristen in das Land, wo die Zitronen blühn, wo sie in den unzähligen Straßencafes ihren Espresso genießen oder am Abend in lauer Sommerluft bei Chianti und Pizza wohltönenden Straßensängern lauschen. An diesem Wochenende wurde im Westfälischen Industriemuseum bei Bochum die Ausstellung „Neapel - Bochum - Rimini" eröffnet.

Bella Italia - noch immer strömen Millionen deutscher Touristen in das Land, wo die Zitronen blühn, wo sie in den unzähligen Straßencafes ihren Espresso genießen oder am Abend in lauer Sommerluft bei Chianti und Pizza wohltönenden Straßensängern lauschen. An diesem Wochenende wurde im Westfälischen Industriemuseum bei Bochum die Ausstellung „Neapel - Bochum - Rimini" eröffnet. In dieser Ausstellung wird die Italiensehnsucht der Deutschen anschaulich vor Augen geführt, aber nicht nur. Interview mit dem Leiter des Westfälischen Industriemuseums Dietmar Osses.