23.05.2003

Nachrichtenarchiv 24.05.2003 00:00 Ökumenischer Kirchentag: Das gemeinsame Abendmahl

Der Berliner Kardinal Sterzinsky und auch der Präsident der Zentralkomites deutscher Katholiken befürworten das Ziel eines gemeinsamen Abendmahls von Protestanten und Katholiken, halten die Zeit dafür aber noch nicht gekommen, Sie bitten alle Christen, zu unterlassen, was zu neuer Spaltung und Unfriede führen könnte

Der Berliner Kardinal Sterzinsky und auch der Präsident der Zentralkomites deutscher Katholiken befürworten das Ziel eines gemeinsamen Abendmahls von Protestanten und Katholiken, halten die Zeit dafür aber noch nicht gekommen, Sie bitten alle Christen, zu unterlassen, was zu neuer Spaltung und Unfriede führen könnte