05.05.2003

Nachrichtenarchiv 06.05.2003 00:00 Start der Klimakampagne des WWF

Der Kohlendioxidausstoß der größten Energieversorger wie e.on oder RWE liegt über der CO2-Bilanz ganzer Nationen. Deshalb rückt der WWF in einer neuen Initiative "PowerSwitch! - Umschalten auf saubere Energien" die Energieversorger in den Mittelpunkt. Zum Auftakt der weltweiten Kampagne stellt der WWF ein Szenario vor, wie sich der CO2-Ausstoß der Energieversorger in Europa bis zum Jahr 2020 nahezu halbieren lässt.

Der Kohlendioxidausstoß der größten Energieversorger wie e.on oder RWE liegt über der CO2-Bilanz ganzer Nationen. Deshalb rückt der WWF in einer neuen Initiative "PowerSwitch! - Umschalten auf saubere Energien" die Energieversorger in den Mittelpunkt. Zum Auftakt der weltweiten Kampagne stellt der WWF ein Szenario vor, wie sich der CO2-Ausstoß der Energieversorger in Europa bis zum Jahr 2020 nahezu halbieren lässt. Ein Interview mit Regina Günther, Leiterin Bereich Klimaschutz beim WWF-Deutschland.