01.05.2003

Nachrichtenarchiv 02.05.2003 00:00 Internationale Hilfsmaßnahmen für die Erdbebenopfer in der Türkei

Bei dem Erdbeben im Osten der Türkei wurden mehr als 150 Menschen getötet. Etwa eintausend weitere wurden verletzt. Da ein Schulwohnheim komplett einstürzte sind sehr viele Kinder unter dem Opfern. In den Trümmern des Gebäudes wird immer noch nach Verschütteten gesucht. Die Caritas hat mit Hilfsmaßnahmen in der Türkei Erfahrung.

Bei dem Erdbeben im Osten der Türkei wurden mehr als 150 Menschen getötet. Etwa eintausend weitere wurden verletzt. Da ein Schulwohnheim komplett einstürzte sind sehr viele Kinder unter dem Opfern. In den Trümmern des Gebäudes wird immer noch nach Verschütteten gesucht. Die Caritas hat mit Hilfsmaßnahmen in der Türkei Erfahrung. Beim Erdbeben vor vier Jahren war sie maßgeblich an der Hilfe beteiligt.Ein Gespräch mit Gernot Krauss von Caritas International.