07.11.2002

Nachrichtenarchiv 08.11.2002 00:00 Artenschutzkonferenz in Chile

Seit 6 Tagen beraten Vertreter von 160 Ländern in santiago de Chile über das Schicksal von mehr als 160 bedrohten Pflanzen- und Tierarten. Wie steht es um den Handel mit z.B. Elfenbein, Schildkröten, Walfleisch, Reptilienhaut und Pelzen u.v.a.m.? 59 Anträge zur Regelung solchen Handels stehen zur Diskussion.

Seit 6 Tagen beraten Vertreter von 160 Ländern in santiago de Chile über das Schicksal von mehr als 160 bedrohten Pflanzen- und Tierarten. Wie steht es um den Handel mit z.B. Elfenbein, Schildkröten, Walfleisch, Reptilienhaut und Pelzen u.v.a.m.? 59 Anträge zur Regelung solchen Handels stehen zur Diskussion. Ein Gespräch mit Thilo Maack, Meeresbiologe und Artenschützer bei Greenpeace.