22.10.2002

Nachrichtenarchiv 23.10.2002 00:00 Fehlt dem 'säkularisierten' Eid des Bundeskanzlers der 'göttliche' Beistand?

Erneut hat der alte und neue Bundeskanzler Schröder (und auch fünf seiner Minister) bei seiner Amts-Vereidigung auf den Zusatz: "...- so wahr mir Gott helfe..." verzichtet. Bereits vor vier Jahren herrschte dazu Unruhe. Karl Jüsten, Leiter des Katholischen Büros in Berlin, über die Bedeutung dieses fehlenden Zusatzes.

Erneut hat der alte und neue Bundeskanzler Schröder (und auch fünf seiner Minister) bei seiner Amts-Vereidigung auf den Zusatz: "...- so wahr mir Gott helfe..." verzichtet. Bereits vor vier Jahren herrschte dazu Unruhe. Karl Jüsten, Leiter des Katholischen Büros in Berlin, über die Bedeutung dieses fehlenden Zusatzes.