10.02.2002

Nachrichtenarchiv 11.02.2002 00:00 Kardinal Meisner zum 11.September: Das Leben ist heilig

Kirchenvertreter, Politiker und Verbände haben anlässlich des 11. Septembers für einen Dialog der Kulturen plädiert. Der Kölner Kardinal Joachim Meisner bittet in einem Gebet um Gottes Erbarmen für Opfer und Täter. Das Leben jedes Menschen sei heilig. Der evangelische Berliner Bischof Huber rief dazu auf, dem Umgang mit Fremden nicht auszuweichen. Letztlich könne ein Misstrauen gegenüber Fremden nur durch Achtung und Begegnung überwunden werden. Der Interkulturelle Rat in Deutschland beklagte eine zunehmende Ablehnung und Feindseligkeit gegenüber den drei MillionenMuslimen hier zu Lande. Das stelle eine schwere Belastung für einfriedliches Zusammenleben dar.