11.07.2001

Nachrichtenarchiv 11.07.2001 15:37 Trauerfeier für Hannelore Kohl

Speyer. Im Speyerer Kaiserdom hat die Trauerfeier für Hannelore Kohl begonnen. Es war sein schwerster Gang: Helmut Kohl ist mit seinen beiden Söhnen Peter und Walter und deren Frauen im Dom eingetroffen. Er nimmt heute zusammen mit vielen Politikern und Prominenten Abschied von seiner Frau Hannelore. Die Trauergäste im Dom erhoben sich, als der Altkanzler eintrat. Vor dem Dom haben sich inzwischen mehrere hundert Menschen versammelt, die im Dom selbst keinen Platz mehr gefunden hatten. Der Sarg ist am Vormittag in den Dom gebracht worden, Trauerkränze wurden aufgestellt. An der Trauerfeier nehmen Bundeskanzler Gerhard Schröder, Altbundespräsident Roman Herzog, die CDU-Vorsitzende Angela Merkel sowie der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber teil.AUDIO-LIVE-STREAM» HIER LIVE-ÜBERTRAGUIMG DER TOTENMESSE (Quelle: Domradio)Auch mehrere amtierende und ehemalige Regierungschefs aus dem Ausland sind gekommen, um Hannelore Kohl die letzte Ehre zu erweisen, darunter Jean-Claude Juncker aus Luxemburg, Italiens Europaminister Rocco Buttiglione und der frühere indonesische Regierungschef Bacharuddin Jusuf Habibie. Sie alle hatten persönliche Verbindungen zu Hannelore Kohl. Die Schwiegereltern von Peter sind ebenfalls nach Deutschland geflogen.Die Tore der Kirche sind nun geöffnet, damit die Bürger Abschied von der Gattin des ehemaligen Kanzlers nehmen können. Im Gegensatz zurTrauerfeier soll bei der Beisetzung die Öffentlichkeit ausgeschlossen werden. Helmut Kohl bat die Medien um Zurückhaltung. Die Grablegung soll nach dem Wunsch des ehemaligen Bundeskanzlers und seiner Söhne Walter und Peter "im engsten Familienkreis" stattfinden. RTL berichtet ab 18 Uhr in einer Sondersendung von der Trauerfeier.