11.12.2022 | 19:00 - 20:00 | Kopfhörer

Prof. Dr. Reinhard Haller

Der Trieb zur Grausamkeit

Symbolbild Hass im Internet / © Nicoleta Ionescu (shutterstock)
Symbolbild Hass im Internet / © Nicoleta Ionescu ( shutterstock )

Sendung

Beginn:
Ende:

Seit wann spielt Hass eine große Rolle im gesellschaftlichen Diskurs und wie entsteht dieser im Kopf des Menschen? Spätestens seit dem 11. September 2001 mehren sich die Publikationen zu diesem Thema. Reinhard Haller ist Psychiater, Psychotherapeut und forensisch-psychiatrischer Gerichtsgutachter. Er geht in seinem Vortrag zunächst der Frage nach, was Hass eigentlich ist – Trieb, Emotion oder Leidenschaft? Anschließend geht er auf verschiedene Formen des Hasses wie den Narzissmus oder die Hassliebe ein und versucht zum Schluss eine Synthese des Hasses zu erstellen.

Seinen Vortrag hielt Prof. Haller im Rahmen des 25. Philosophicum Lech im September 2022.

Weitere Informationen
Symbolbild Hass im Internet / © Nicoleta Ionescu (shutterstock)

Prof. Dr. Reinhard Haller

Der Trieb zur Grausamkeit

Psychiater fragt nach der Psychodynamik und Psychopathologie des Hasses. Insbesondere bei den großen Kriegen und Potentaten des 20. Jahrhunderts, aber auch der Gegenwart wird deutlich, wie eine ganze Spirale des Hasses entstehen kann.