Reinhard Kardinal Marx (links) und Heiner Koch
Reinhard Kardinal Marx (links) und Heiner Koch