Martin Schulz und Reinhard Kardinal Marx (r.)
Martin Schulz und Reinhard Kardinal Marx (r.)