Wort des Bischofs

Wort des Bischofs

Wort des Bischofs

17.05.2020

2:34 Min.
Sendung: Wort des Bischofs

„Habt keine Angst!" diese Worte von Johannes Paul II sind tief in mein Gedächtnis eingebrannt. Der Papst aus Polen, der am 18. Mai dieses Jahres seine 100. Geburtstag hätte feiern können, er wählte diese Worte in seiner allerersten Predigt als Papst. Damals, 1978 vor Tausenden von Menschen auf dem Petersplatz.Habt keine Angst, klar, das sind die Worte Jesus - aber es war so etwas wie das Leitmotiv vonPapst Johannes PauI II. Unermüdlich hat er überall auf der Welt bei seinen zahlreichen Pastoralreisen die Menschen an diese befreiende Botschaft erinnert. Ob bei seinem damals weltweit größten Gottesdiensten mit 4 Millionen Menschen in Manila - ob vor den Millionen Polen in seiner Heimat - immer wieder appellierte er: „Habt keine Angst - öffnet - ja reißt die Tore weit auf für Christus!" Selbst nach seinem knapp überlebten Attentat 1981 auf dem Petersplatz ging er unbekümmert und angstfrei auf die Menschen zu. Sogar noch auf dem Sterbebett - ganz am Ende seines langen Leidensweg - macht er den Menschen Mut: „Ich bin froh - seid Ihr es auch!"Gerade heute, in Zeiten wo das gefährliche Corona Virus unser ganzes Leben durchkreuzt und viel in ihren Ängsten leben sollten wir uns von der mutmachenden Lebensweise dieses großen Heiligen- Papst Johannes Paul II anstecken lassen. Ja, es ist gut und richtig Hygienevorschriften einzuhalten, Abstand zu halten und Schutzmaßnamen auch wirklich uneingeschränkt zu befolgen - so anstrengend, mühsam und schmerzlich das auch immer wieder für uns ist - wennz.B. zu unseren liebsten Angehörigen - unserenalten Eltern, Verwandten und Freunden nur distanzierte Kontakte möglich sind. Möglich aber ist es immer und überall, dass wir uns ganz und gar auf Christus verlassen. Dass wir auf ihn schauen und vertrauen und mit dem 100jährigen Geburtstagskind Johannes Paul II ausrufen:" Brüder und Schwestern! Habt keine Angst Christus aufzunehmen....Öffnet, ja reißt die Tore weit auf zu Christus... Erlaubt Christus zu uns Menschen zu sprechen. Nur er hat Worte des Lebens!" Heiliger Johanns-Paul II - bitte für uns!Ihr Rainer WoelkiErzbischof von Köln

Thema