Von der Stahlhütte zum Phoenix-See: Ruhrgebiets-Doku "Göttliche Lage"

Von der Stahlhütte zum Phoenix-See: Ruhrgebiets-Doku "Göttliche Lage"

Von der Stahlhütte zum Phoenix-See: Ruhrgebiets-Doku "Göttliche Lage"

24.08.2014 - 00:00

13:02 Min.
Sendung: DOMRADIO Der Sonntag

Viele Jahrzehnte lang stand hier die Hermannshütte. Dortmund-Hörde war einer der größten Stahlstandorte der Welt. Große Teile dieses ehemaligen Hüttengeländes sind heute geflutet; unter dem Namen „Phoenix-See" hat sich das Industrie-Areal in ein Naherholungs- und Wohngebiet verwandelt. Das Ganze steht exemplarisch für den Strukturwandel im Ruhrgebiet. die Filmemacher Ulrike Franke und Michale Loeken haben diesen Prozess mit der Kamera begleitet. Herausgekommen ist der Dokumentarfilm „Göttliche Lage - Eine Stadt erfindet sich neu".

Thema