Mariä Lichtmess - Ein Beitrag von Stephanie Gebert (Redaktion und Moderation)

Mariä Lichtmess - Ein Beitrag von Stephanie Gebert (Redaktion und Moderation)

Mariä Lichtmess - Ein Beitrag von Stephanie Gebert (Redaktion und Moderation)

02.02.2015

2:07 Min.

Es ist eines der ältesten Feste der christlichen Kirche: Seit Anfang des 5. Jahrhunderts wurde es in Jerusalem am 40. Tag nach der Geburt Jesu gefeiert. In Rom führte die Kirche den Feiertag um das Jahr 650 ein. Mit dem 2. Februar verbinden sich viele unterschiedliche Glaubensaussagen, viele Volksbräuche und auch Bauernregeln. "Mariä Lichtmess" hieß bis 1969 in der katholischen Kirche auch "Mariä Reinigung". Diese Bezeichnung knüpft an den Bericht des Lukas-Evangeliums an, nach dem Maria 40 Tage nach der Geburt Jesu ein Reinigungsopfer darbrachte, wie es das jüdische Gesetz vorschrieb.

Thema