Lk 11,27-28

Lk 11,27-28

Lk 11,27-28

10.10.2015

0:21 Min.

In jener Zeit, als Jesus zum Volk redete, rief eine Frau aus der Menge ihm zu: Selig die Frau, deren Leib dich getragen und deren Brust dich genährt hat. Er aber erwiderte: Selig sind viel mehr die, die das Wort Gottes hören und es befolgen.

Thema