Kirchenrätsel: Auflösung 7

Kirchenrätsel: Auflösung 7

Kirchenrätsel: Auflösung 7

23.07.2019

0:55 Min.

Das Anzünden eines Streichholzes 

Das Anzünden eines Streichholzes, das Schaffen von Licht, hat nicht nur im Christentum eine große und lange Bedeutung. Licht steht für die Seele eines Menschen, weshalb wir für unsere Verstorbenen gerne Lichter anzünden. Oder vor dem Bild oder der Statue eines Heiligen, den wir um seinen Segen bitten möchten.  
Licht steht vor allem aber für die Auferstehung und Anwesenheit Christi zum Beispiel bei bestimmten Zeremonien.   Die bekannteste Zeremonie ist hier das Entzünden der Osterkerze zu Beginn der Osternacht. Aber auch die Vesper, das Abendgebet der Kirche, kann mit einem Lichtritus, bei dem die Osterkerze entzündet wird, begonnen werden.
Zünden wir also ein Streichholz an, bringen wir Gott und mit ihm die Hoffnung in die Welt. Im zweiten Petrusbrief kann man nachlesen: 
„Gottes Wort ist wie ein Licht, das im Dunkeln scheint, bis der Tag anbricht und der Morgenstern aufgeht in unseren Herzen.“