Hoffen auf friedliche Proteste in Brasilien - Ein Interview mit Klemens Paffhausen (Adveniat)

Hoffen auf friedliche Proteste in Brasilien - Ein Interview mit Klemens Paffhausen (Adveniat)

Hoffen auf friedliche Proteste in Brasilien - Ein Interview mit Klemens Paffhausen (Adveniat)

22.06.2013

5:59 Min.

Brasilien kommt nicht zur Ruhe – in mehr als 80 Städten im ganzen Land sind in den vergangenen Tagen weit über eine Millionen Menschen auf die Straße gegangen. Ihre Proteste richten sich längst nicht mehr nur gegen Großinvestitionen für die Fußball-WM im kommenden Jahr, sondern ganz allgemein gegen soziale Ungerechtigkeiten und Korruption im BRICS-Staat Brasilien. Nachdem die Demonstrationen zunächst friedlich verlaufen waren, setzte die Polizei an manchen Orten Tränengasgranaten ein. Eine Einschätzung von Klemens Paffhausen, Brasilien-Referent beim katholischen Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat.

Thema