Gründe für die Unruhen in Brasilien - Ein Interview mit Klemens Paffhausen (Adveniat)

Gründe für die Unruhen in Brasilien - Ein Interview mit Klemens Paffhausen (Adveniat)

Gründe für die Unruhen in Brasilien - Ein Interview mit Klemens Paffhausen (Adveniat)

18.06.2013

6:15 Min.

Brasilien wird seit gestern von einer Protestwelle überrollt. 200 000 Demonstranten sind landesweit auf die Straße gegangen. Sie wollen auf Missstände wie Korruption und Misswirtschaft aufmerksam machen. Proteste gab es in São Paulo, Rio de Janeiro und Brasília. Die Proteste verlaufen meist friedlich. In der brasilianischen Hauptstadt gelang es Demonstranten, Teile des Dachs des Nationalkongresses zu besetzten. In Rio demonstrierten rund 100.000 Menschen zunächst friedlich. Vor dem Regionalparlament kam es dann aber zu bürgerkriegsähnlichen Szenen. Dort versuchten Vermummte das Gebäude in Brand zu setzen. Klemens Paffhausen ist Länderreferent für Brasilien bei der Hilfsorganisation Adveniat.

Thema