Fahraddtour mit politischem Hintergrund - Ein Interview mit Stefanie Intveen

Fahraddtour mit politischem Hintergrund - Ein Interview mit Stefanie Intveen

Fahraddtour mit politischem Hintergrund - Ein Interview mit Stefanie Intveen

10.08.2018

6:59 Min.
Sendung: DOMRADIO Der Tag

„Jede Kriegshandlung, die auf die Vernichtung ganzer Städte oder weiter Gebiete und ihrer Bevölkeru [...] abstellt, ist ein Verbrechen gegen Gott und gegen den Menschen, das fest und entschieden zu verwerfen ist,“ sagt die Friedensbewegung Pax Christi.

Der im vergangenen Jahr von 122 Staaten im Rahmen der UN vereinbarte Verbotsvertrag für Atomwaffen muss von der Bundesregierung unterzeichnet werden. Das ist eine der Forderungen die damit einher geht und für die sich gerade aktuell rund 20 Leute auf der Friedens Fahrradtour NRW befinden.

Thema