Eröffnung der Pfingstaktion in Köln (Interview mit Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln)

Eröffnung der Pfingstaktion in Köln (Interview mit Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln)

Eröffnung der Pfingstaktion in Köln (Interview mit Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln)

08.05.2017

7:49 Min.

In wenigen Tagen wird im Erzbistum Köln die Renovabis-Pfingstaktion 2017 eröffnet. Unter dem Leitwort „Bleiben oder gehen?“ rückt sie das Schicksal der sogenannten „stillen Migranten“ in den Vordergrund, die aus Osteuropa kommen, um in Deutschland Geld zu verdienen.

Für sie stellt sich optional die Frage, ob sie lieber in ihrer von Armut und Arbeitslosigkeit geprägten Heimat bleiben, um sich vor Ort eine Zukunft aufzubauen. Renovabis macht mit seiner Kampagne, die zu Beginn im Erzbistum Köln von zahlreichen Programmpunkten (inkl. Eröffnungsgottesdienst mit Kardinal Woelki) begleitet wird, auf Menschen in Not aufmerksam, die ihr Zuhause verlieren, in der Fremde nicht immer geduldet werden und frustriert zurückkehren, um erneut von einem besseren Leben in Westeuropa zumindest zu träumen – ein Kreislauf, den die Kirche im Sinne der Betroffenen durchbrechen möchte.

Thema