Eine Schule für Haiti - Ein Interview mit Christof Dürig

Eine Schule für Haiti - Ein Interview mit Christof Dürig

Eine Schule für Haiti - Ein Interview mit Christof Dürig

28.01.2015

5:05 Min.

Eine Schule für 300 Mädchen und Jungen. Mit gelb gestrichenen Mauern und einem leuchtend blauen Dach. Nicht weit von Haitis Hauptstadt Port-au-Prince entfernt, frisch eingeweiht am 12. Januar - also genau am fünften Jahrestag des schweren Erdbebens von 2010. Dafür, dass da jetzt Kinder in dem bitterarmen Karibikstaat eine Perspektive bekommen, haben Katholiken der Gemeinde Sankt Audomar in Köln-Frechen fünf Jahre lang Geld gesammelt. Der Frechener Dechant, Pfarrer Christof Dürig, der war gerade erst bei der Einweihung des Bildungszentrums Sankt Audomar in Haiti dabei