Ein Interview mit Johann Schuth, Chefredakteur Neue Zeitung, Budapest: Umgang mit dem ungarischen Mediengesetz

Ein Interview mit Johann Schuth, Chefredakteur Neue Zeitung, Budapest: Umgang mit dem ungarischen Mediengesetz

Ein Interview mit Johann Schuth, Chefredakteur Neue Zeitung, Budapest: Umgang mit dem ungarischen Mediengesetz

14.02.2011

7:37 Min.

Die EU reagierte entsetzt, als ausgerechnet Ungarn, das im Spätsommer 1989 als erstes Ostblockland den Eisernen Vorhang mutig geöffnet hatte, ein Mediengesetz verabschiedete, das die Presse seit Jahresbeginn kontrolliert. Dadurch werden ungarische Medien u.a. zu einer ausgewogenen Berichterstattung verpflichtet. Das Ausland befürchtet eine massive Einschränkung der Meinungs- und Pressefreiheit, die ungarische Regierung verteidigt hingegen das Gesetz.

Thema