Ebola bleibt immer eine Gefahr - Ein Interview mit Misereor-Geschäftsführer Martin Bröckelmann-Simon

Ebola bleibt immer eine Gefahr - Ein Interview mit Misereor-Geschäftsführer Martin Bröckelmann-Simon

Ebola bleibt immer eine Gefahr - Ein Interview mit Misereor-Geschäftsführer Martin Bröckelmann-Simon

19.05.2015

4:57 Min.

In der Ebola-Krise hat die Weltgesundheitsorganisation versagt. Die Epidemie in Liberia ist zwar gebannt, doch die hochansteckende Infektionskrankheit werde immer eine Gefahr bleiben, warnt das bischöfliche Hilfswerk Misereor. "Das erfordert weiterhin große Aufmerksamkeit von allen Beteiligten", warnt Misereor-Geschäftsführer Martin Bröckelmann-Simon im domradio.de-Interview.

Thema