durchatmen: 11. September

durchatmen: 11. September

durchatmen: 11. September

11.09.2020

12:37 Min.
Sendung: durchatmen

Pilgerwege im Herzen (Psalm 84,6) – Wo Menschen sind, sind Wege: Der Psalm der heutigen Liturgie enthält den wundervollen Vers: „Selig die Menschen, die Kraft finden in DIR,/ die Pilgerwege im Herzen haben." (Psalm 84,6). Mehr und mehr entdecken wir Menschen wieder das Gehen in einer Welt, die uns in überschneller Mobilität fast wahrnehmungsstumpf macht. In der Corona-Pandemie finden sich im Abend oft Menschen draußen am Fluss, im Wald, am Stadtrand. Auch das Pilgern erneuert sich in dieser Zeit, nicht nur nach Santiago de Compostela. Wir entdecken neu: Wo Menschen sind, sind Wege. Dazu lese ich ein Gedicht des Philosophen Heinrich Rombach, mit selbigem Titel aus dem eindrucksvollen Buch: Leben des Geistes. Ein Gebet bittet um das Geschenk, vom Wanderer zum Pilger/ von der Wanderin zur Pilgerin mehr und mehr zu werden, den eigenen Lebensweg als Gottesweg zu erfahren. (Markus Roentgen, Referent für Spiritualität und Exerzitien in der Abteilung Erwachsenenseelsorge des Erzbistums Köln).

Thema