Deutsch-Amerikanischer Gedenktag

Deutsch-Amerikanischer Gedenktag

Deutsch-Amerikanischer Gedenktag

06.10.2014

5:55 Min.

Heute wird in den USA der Deutsch-Amerikanische Gedenktag gefeiert. In den USA gibt es rund 43 Millionen Bürger, die sich zu ihren deutschen Wurzeln bekennen. Der Deutsch-Amerikanische Gedenktag erinnert an den 6. Oktober 1683, an dem sich 13 deutsche Familien vom Niederrhein in Philadelphia niederließen und die Siedlung Germantown gründeten. 300 Jahre später, nämlich 1987, erklärte der damalige US-Präsident Ronald Reagan diesen Tag zum offiziellen Gedenktag. Und was es mit diesem Tag auf sich hat und wie die Beziehungen zwischen den USA und Deutschland heute aussehen, darüber sprach Wiltrud Hammelstein im domradio-Interview. Sie ist die Direktorin des Amerika Haus e.V. NRW in Köln.