Des Liedes Zauber

Des Liedes Zauber

Des Liedes Zauber

10.12.2012

24:18 Min.

Der Kinderchor an Weihnachten, ein Solo in einer Kirche und gregorianischer Choral – geistlicher Gesang berührt uns über den Verstand hinaus. "Es schwinden jedes Kummer Falten, so lang des Liedes Zauber walten", schrieb schon Friedrich Schiller. Geistlicher Gesang bringt unsere Seele im wahrsten Sinne des Wortes zum Schwingen. Im Kloster ist der Gesang ein wichtiger Teil des Alltags. Die gesungenen lateinischen Verse beim gregorianischen Choral wirken auf viele Menschen beruhigend und tröstlich. Das erklärt wohl auch den großen Erfolg der "Chant"-CDs aus dem Stift Heiligenkreuz bei Wien. Bruder Paulus spricht in der Sendung "Bruder Paulus- Komplet und Gespräch zur Nacht" mit Pater Dr. Karl Wallner aus dem Stift – darüber, wie geistlicher Gesang es sogar bis in die Charts schaffen konnte, und warum er uns Jahrhunderte nach seiner Entstehung immer noch so berührt.

Thema