Betül Durmaz - Ich kann die Welt nicht retten. Aber für meine Kinder da sein

Betül Durmaz - Ich kann die Welt nicht retten. Aber für meine Kinder da sein

Betül Durmaz - Ich kann die Welt nicht retten. Aber für meine Kinder da sein

24.02.2015

48:12 Min.

Deutsche. Muslimin. Alleinerziehend. Schulleiterin. Autorin. Betül Durmaz hat viele Gesichter. Und sie sucht die Herausforderung. Beispielsweise wenn sie sich im sozialen Brennpunkt für ihre Sorgenkinder in der Förderschule bei ihren konservativen muslimischen Familien einsetzt. Aber genau das will Betül Durmaz. Für ihre Schüler dasein. Um ihnen eine Perspektive zu geben und die Hoffnung zu stärken. Ärger mit ihren Eltern nimmt sie da in Kauf. Was Ihre Schüler brauchen – auch von uns, davon handelt ihr Buch: Döner, Machos und Migranten. In dem sie von ihrem "zartbitteren Lehrerleben" erzählt.