Evangelischer Kirchenkreis Bonn

Pfarrerin Dr. Wibke Janssen

Sie ist Pfarrerin an der Liebfrauenschule Bonn. Darüber hinaus nimmt Wibke Janssen im Evangelischen Kirchenkreis Bonn die Aufgaben der zweiten Stellvertreterin des Superintendenten wahr. Neben dem Kontakt zu den Schülern ist ihr auch das theologische Nachdenken wichtig. 

Pfarrerin Dr. Wibke Janssen (privat)
Pfarrerin Dr. Wibke Janssen / ( privat )

An ihrem Beruf als Pfarrerin schätzt Wibke Janssen die Vielfältigkeit und die spirituellen, emotionalen und intelleltuellen Anforderungen. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Glauben gehört für die promovierte Theologin selbstverständlich dazu. Das zeigen auch ihre Veröffentlichungen, zum Beispiel im Bereich der Predigtstudien im Kreuz-Verlag.

In Hage/Ostfriesland geboren, studierte sie ab 1984 Theologie in Bonn und Strasbourg. Das Erste Theologische Examen legte sie 1993 in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers ab, ein Jahr später kam dann der Wechsel in die Evangelische Kirche im Rheinland, 1996 folgte das Zweite Theologische Examen                  

2008 promovierte Wibke Janssen an der Uni Bonn mit der Dissertation: "Wir sind zum wechselseitigen Gespräch geboren. Philipp Melanchthon und die Reichsreligionsgespräche von 1540/41". Mehrere Arbeitsstellen im wissenschafltichen Bereich und der Lehre sowie die Ausbildung und Tätigkeit als Pfarrerin zeichnen Wibke Janssen aus.

FÜR DOMRADIO.DE legt sie eine Woche lang das Tagesevangelium aus – wenn sie Texte aus der Heiligen Schrift geistlich betrachtet, nimmt sie sie mit in ihren Alltag. Beim Laufen, im Café oder auch bei anderen Tätigkeiten versucht Wibke Janssen, aktiv an den Text zu denken. Ihre Gedanken zum Bibeltext sind live im Domradio ab 07:45 Uhr zu hören oder wenig später als Podcast auf DOMRADIO.DE.

Quelle:
DR
Mehr zum Thema